Ab Anfang Juni 2021 ist Reflexym® vegan in allen dm-drogerie markt Filialen und im dm-Onlineshop erhältlich!

NEU:  Reflexym® vegan

 Enzym-Präparat mit Bromelain und Papain

sowie mit Vitaminen und Mineralstoffen

ENTHÄLT VEGANES VITAMIN D3 (Cholecalciferol)

Nahrungsergänzungsmittel

hochdosierte Pflanzenenzyme   ●   veganes Cholecalciferol (Vitamin D3)   ●   einfache Einnahme 2 x 2

Reflexym® vegan ist ein Nahrungsergänzungs-mittel, das neben hochwertigen, ausschließlich pflanzlichen Enzymen solche Stoffe enthält, die unterstützende Wirkung auf das Bindegewebe (Mangan), den Knorpel (Vitamin C), das Immun-system (z.B. Selen) und den Zellschutz (z.B. Zink) haben. Insbesondere bei körperlicher Belastung und bei drohendem Verschleiß von Gelenken sollte die Zufuhr dieser Stoffe sichergestellt werden. 

Einseitige und unausgewogene Ernährung sowie Stress und intensiver Sport zehren an der Widerstandskraft des Körpers. Reflexym® vegan trägt die Versorgung mit natürlichen Substanzen bei, die die Funktion des Immunsystems unterstützen (z. B. Zink, Selen, Vitamin C und Vitamin D) und damit dem Körper helfen, den natürlichen Infektionsschutz gegen Viren und Bakterien zu erhalten. 

PRO BINDEGEWEBE (Faszien)

Created with Sketch.

Unter dem Begriff Bindegewebe wird im engeren Sinne das Gewebe verstanden, das im Körper alles "verbindet". Es ist arm an Zellen und reich an extrazellulärer Matrix (Zwischenzellsubstanz). Als Faszien bezeichnet man nach der aktuellen Definition (1) jenen Anteil des Bindegewebes, der den Körper durchdringt sowie die Organe stabilisiert und an ihrem Platz hält. Nach dem klassischen, wissenschaftlichen  Verständnis zählt man auch Knorpel und Knochen, also das Stützgewebe, ebenfalls zum Bindegewebe. Die Zwischenzellsubstanz besteht bei den genannten Bindegewebearten aus Kollagenen und Proteoglykanen.
Mangan trägt zur normalen Bindegewebsbildung bei, in dem es unverzichtbarer Bestandteil vieler (>60) körpereigener Enzyme ist. 

PRO KNORPELFUNKTION

Created with Sketch.

Der Knorpel ist eine Bindegewebsart mit vielfältigen mechanischen Eigenschaften, da es sowohl ein druck- als auch biegungselastisches Gewebe ist. Es ist nicht Blutkapillaren durchzogen und hat nur eine sehr geringe Zelldichte. Der daraus resultierende große, kollagenreiche extrazelluläre Anteil muss daher durch die angrenzenden Kompartimente, z. B. durch die Synovialflüssigkeit des Gelekspaltes, versorgt werden. Ascorbinsäure (Vitamin C ) trägt zur Knorpelfunktion durch eine normale Kollagenbildung bei.

PRO ZELLSCHUTZ

Created with Sketch.

Freie Radikale sind verschiedene hochreaktive Verbindungen, die im Rahmen diverser Stoffwechselprozesse in Zellen und extrazellulären Bereichen des Körpers vorkommen. Sie sind äußerst reaktiv, da sie ein fehlendes Elektron unmittelbar durch eine chemische Reaktion ergänzen wollen. Durch diese Reaktion können die freien Radikale komplexe chemische Strukturen (z. B. DNA) massiv schädigen. Äußerliche auf den Körper einwirkende Noxen, wie UV-Strahlung, durch Rauchen inhalierte Substanzen oder durch anderweitig in den Körper gelangte Giftstoffe setzen große Mengen freier Radikale frei. Um diesem oxidativen Stress zu begegnen verfügt der Körper diverser Mechanismen, deren Kapazität begrenzt sind. Bestimmte Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe unterstützen als Antioxidantien den Körper beim Abfangen der freien Radikalen. Dementsprechend werden sie auch Radikalfänger genannt. Selen, Zink und Mangan sind nicht nur essentielle Spurenelemente bzw. Mineralstoffe als Bestandteile von Enzymen, sie fungieren auch als Radikalfänger. 

PRO IMMUNSYSTEM

Created with Sketch.

Die oberste europäische Lebensmittelbehörde (EFSA, 4) hat den Vitaminen C, -D3 und -B12 sowie Zink und Selen eine unterstützende Wirkung auf die normale Funktion des menschlichen Immunsystems attestiert.
Insbesondere die Bedeutung einer ausreichenden Versorgung der Bevölkerung mit Vitamin D ist im Rahmen der COVID-10-Pandemie im Zusammenhang mit der Infektionsrate und den Krankheitsverläufen in den Mittelpunkt der Diskussion gerückt. Seit Dezember 2020 gewährt das britische Gesundheitssystem den Risikogruppen eine kostenlose Versorgung mit Vitamin D3-Supplementen (2). 
Der Gehalt von pflanzlichen, in Europa angebauten Lebensmitteln ist eher als niedrig anzusehen, da die Anbauflächen einen sehr niedrigen Selengehalt aufweisen. Deshalb verweist die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.) auf tierische Lebensmittel als sichere Selenquelle, da Tierfutter nach EU-recht mit Selen angereichert werden darf. Veganer sollten deshalb besonders auf eine ausreichende Selenversorgung achten (3).
Auch die Versorgung mit Vitamin B12 sollte von Menschen, die sich über einen längeren Zeitraum ausschließlich vegan ernähren, durch Nahrungsergänzungsmittel zusätzlich versorgen oder regelmäßig die Vitamin B12-Versorgung kontrollieren lassen.
Die Vitamin C, -D3 und -B12 sowie Selen und Zink sind nicht nur für die Funktion des Immunsystems essentiell.